Digitalisierung als Regel und nicht als Ausnahme

25. November 2021, 18:00Uhr

"Ende 2022 soll der digitale Gang ins Rathaus die Regel und nicht mehr die Ausnahme sein", gibt NRW-Digitalminister Andreas Pinkwart als Ziel aus. 

Deshalb werden in unserem Bundesland Behördengänge weiter digitalisiert und Schriftformerfordernisse in vielen Bereichen abgebaut. Das Wirtschafts-Service-Portal.NRW bietet schon jetzt mehr als 70 Dienstleistungen digital an, bald werden es hunderte sein. "Die Landesregierung meint es ernst mit dem Abbau komplizierter Bürokratie und will Bürgerinnen, Bürgern und Unternehmen eine moderne digitale Servicekultur bieten", so Pinkwart.

zurück

Wappen von Lippetal

XXL-Bundestag verkleinern!

Die FDP fordert einen fitten, keinen fetten Staat.  Statt 598 Abgeordneten sitzen mittlerweile durch Überhang- und Ausgleichsmandate 736 Parlamentarier im Bundestag.  Damit haben wir weltweit das zweitgrößte Parlament nach China. Das ist definitiv zu groß! Deshalb wollen wir – wie auch im Koalitionsvertrag festgehalten – den Bundestag verkleinern. 

weiterlesen

Polizeilaufbahn wieder mit mittlerem Schulabschluss möglich!

Auch mit einem mittleren Schulabschluss kann man eine gute Polizistin oder ein guter Polizist sein! Deshalb startet NRW zum Schuljahr 2022/2023 einen Schulversuch an elf Berufskollegs, der Jugendliche mit mittlerem Schulabschluss in spezialisierter und zielgerichteter Form direkt auf das duale Studium im gehobenen Polizeivollzugsdienst vorbereiten wird.

weiterlesen

Entlastungen für Bürger und Mittelstand

Bundesfinanzminister Christian Lindner kündigt an, Bürger und Mittelstand in dieser Legislaturperiode um mehr als 30 Milliarden Euro zu entlasten. Künftig können beispielsweise die Beiträge zur Rentenversicherung voll von der Steuer abgesetzt werden.

weiterlesen

Liberale Termine

Derzeit keine Termine

alle unsere Termine

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden